Spinnfischen – meine große Leidenschaft

Spinnfischen ist die einfachste Art zum Fischen zu gehen. Mit wenig Equipment wie Spinnrute, Greifer und Spinnrute ausgerüstet geht man ans Wasser. Früher war ich eher ein Karpfenangler. Tagelang am Wasser ansitzen und dann den einzigartigen Drill mit einem Karpfen erleben.

Der Nachteil beim Karpfenfischen liegt auf der Hand. Es ist ziemlich zeit intensiv. Schon die Vorbereitung bis man überhaupt ans Wasser gehen kann, braucht Zeit. Ich hatte früher tagelang Boillies und Mais gekocht, die nötigen Rigs gebunden und Verpflegung fürs Wochenende eingekauft. Jetzt komme ich mit relativ wenig aus.

Der große Vorteil beim Spinnfischen ist, dass man mit wenig Angelsachen ebenso viel Spaß haben kann. Innerhalb weniger Minuten habe ich mein Zeugs zusammengepackt. Außerdem kann ich, falls es mir irgendwie nicht gefällt, ebenso schnell wieder umkehren.

In meinem Blog möchte ich übers Spinnfischen schreiben. Auch übers Karpfenangeln kann ich so einiges berichten.